Letzte Arbeiten an den Flossen, bevor sie mit einem Boot an ihren Platz auf dem See gezogen werden. (Foto: Andreas Bohren)

Einwasserung Brutflosse

Am 26. April 2024 fand die Einwasserung der Brutflosse am Hüttwiler- und Nussbaumersee statt. Weil die Aufbauten gegen die Mittelmeermöwen (Gitter mit Drähten) in den vergangenen Jahren nicht die erhofften Erfolge brachten, wurde auf diese Massnahme teilweise verzichtet. Das heisst, wir haben am Hüttwilersee nur wenige Drähte gespannt, um den Flussseeschwalben das Ein- und Ausfliegen

Einwasserung Brutflosse Weiterlesen »

Merline Roth stellt das Gebäudebrüter-Inventar der Vogelwarte vor (Foto: Andreas Bohren)

Vogelschutz und Biodiversität: Gemeinsamer Einsatz für unsere gefiederten Nachbarn

Sirnach, 2. März 2024 – Zwischen 35 und 40 Vogelarten brüten, so die aktuellen Erhebungen der Vogelwarte Sempach, regelmässig in Schweizer Siedlungsräumen. Eine ähnliche Anzahl an Personen aus dem ganzen Kanton Thurgau versammelte sich am Samstagmorgen in Sirnach, um einige Gebäudebrüter-Standorte zu besichtigen und sich über die häufigsten Schwalben- und Seglerarten zu informieren, die im

Vogelschutz und Biodiversität: Gemeinsamer Einsatz für unsere gefiederten Nachbarn Weiterlesen »

Holzbiene

Wildbienen-Vortrag

Viele Insekten begegnen uns täglich, was sind das für Tiere und wie leben sie? Dr. Andreas Müller, Insekten- und Wildbienenspezialist, kann uns die faszinierende Specie der Wildbienen näher bringen. Informationen zur Veranstaltung: Datum: Do. 14 03.2024Zeit: 19.30 UhrOrt: Lokal Pro Natura TG / ehem. Rest. Frohsinn Weinfelden, Wilerstr. 12 Flyer zur Veranstaltung

Wildbienen-Vortrag Weiterlesen »

Flussseeschwalben im Seebachtal 2023 (Foto: Andreas Bohren)

Schwierige Situation bei den Flussseeschwalben

Die Situation der Flussseeschwalben am Hüttwiler- und Nussbaumersee erweist sich mittlerweile in der vierten Brutsaison als äusserst schwierig und scheint sich von Jahr zu Jahr zuzuspitzen. Während sich am Nussbaumersee gar keine Flussseeschwalben zur Brut niederliessen, fanden sich im Mai 2023 am Hüttwilersee nur gerade 10 Altvögel ein. Stellt man diese Zahl den Erhebungen aus

Schwierige Situation bei den Flussseeschwalben Weiterlesen »

Neupflanzung in Hauptwil (Foto: Nina Moser)

Neuntöter Heckenprojekt 2023 / 24

2021 / 2022 Das Projekt „Mehr wertvolle Hecken für den Neuntöter im Thurgau“ wurde im Dezember 2021 mit einer Medienveranstaltung lanciert. 2022: In Lustdorf, Schönholzerswilen, Altnau, Schocherswil und Hauptwil sind insgesamt 525 m neue Hecken entstanden. 2023 2023 konnten in Mauren, Oberoppikon, Tägerwilen und Müllheim neue Hecken gesetzt werden. In Wiezikon wurde eine bestehende Hecke

Neuntöter Heckenprojekt 2023 / 24 Weiterlesen »

Blumenwandern im Val Müstair – 30. Juni – 6. Juli 2024

Was gibt’s denn Schöneres, als jeden Tag draussen zu sein in der noch ursprünglichen Bergnatur des Val Müstair, den Blumen nachzusteigen, den Vogelstimmen zu lauschen und sich am Abend im gastfreundlichen Hotel Central bei feinen Speisen verwöhnen zu lassen? Sie werden auch dieses Jahr täglich unterwegs sein auf leichten (T1) bis mittelschweren (T2) Bergwanderungen. Dabei

Blumenwandern im Val Müstair – 30. Juni – 6. Juli 2024 Weiterlesen »

Buntspecht - Vogel des Jahres 2016

Vogelkundlicher Grundkurs Amriswil

Ausgebucht! Hast du dich auch schon gefragt, welche Vögel im Winter dein Futterhäuschen besuchen? Welcher Greifvogel da am Himmel kreist? …oder wessen Gesang dich morgens aus den Federn lockt? Diese und weitere Fragen beantworten wir im ornithologischen Grundkurs vom Februar bis Juni 2024. Teilnahme Jugendliche und Erwachsene, welche sich Grundkenntnisse der einheimischen Vogelwelt aneignen möchten.

Vogelkundlicher Grundkurs Amriswil Weiterlesen »

Gimpel

Die Vögel unserer Region besser kennenlernen!

Abgesagt! Ein Grundkurs über einheimische Vögel Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich! Sie lernen ca. 80 Vogelarten kennen. Teilnahme Personen, die sich für die einheimische Vogelwelt interessieren und sich ohne Druck und grossen Aufwand Grundkenntnisse zu diesem Thema aneignen möchten. Teilnehmerzahl begrenzt. Durchführung 5 Theorieabende jeweils am Dienstag 19.00 bis 21.30 Uhr im Berufsbildungszentrum Arbon 5

Die Vögel unserer Region besser kennenlernen! Weiterlesen »

Sie haben einen Vogel und wissen nicht, wie er heisst?

Ausgebucht! Besuchen Sie den ornithologischen Grundkurs des Natur- und Vogelschutzvereins Frauenfeld 2024 und lernen Sie die Vogelwelt unserer Region kennen. Wer kann teilnehmen? Jugendliche und Erwachsene, die sich für die einheimische Vogelwelt interessieren und sich Grundkenntnisse zu diesem Thema aneignen wollen. Was ist das Ziel? Am Ende des Kurses können Sie die in etwa siebzig

Sie haben einen Vogel und wissen nicht, wie er heisst? Weiterlesen »

Nach oben scrollen